Angebote zu "Grusa" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Werkausgabe Jirí GruSa / GruSas Tschechien
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Werkausgabe Jirí GruSa / GruSas Tschechien ab 21 € als gebundene Ausgabe: Ergänzungsband Werkausgabe Ji'í Gru¨a. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Reiseführer, Europa,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Reiseführer - TRESCHER TSCHECHIEN - Neu 2019|Ts...

Tschechien, das Land im Herzen Europas, überrascht mit Burgen, Schlössern und mittelalterlichen Städten wie aus dem Bilderbuch, den prachtvollen Bädern mit ihren Heilquellen und den weltberühmten Brauereien. Neben der \"Goldenen Stadt\" Prag ist

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Das europäische Geschichtsbuch
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fünfzehn Historiker aus dreizehn Ländern Europas legen das erste grenzüberschreitende Geschichtsbuch von europäischem Format vor.In ihrem herausragenden Werk verortet sich das alte und neue Europa historisch und entwirft seine Leitlinien für das 21. Jahrhundert.Schon immer war Europa einem Prozess ständigen Wandels unterworfen - von den ersten Besiedlungen, der griechischen und römischen Antike über die Renaissance, die Reformation und die Aufklärung bis hin zur Moderne. Die fünfzehn Autoren widmen sich der europäischen Geschichte in ihrer gesamten Breite aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Sie alle schreiben mit an der Geschichte des Anderen, des Nachbarn, sei er geographisch nah oder fern, sei er ein früherer Feind oder ein gelegentlich schwieriger Freund. Damit wird dem Leser ein einzigartiges Panorama vor Augen geführt, das sich im Geiste der europäischen Toleranz entfaltet.Die AutorenJacques Aldebert (Frankreich)Johan Bender (Dänemark)M.Jan Krzysztof Bielecki (Polen)Jiri Grusa (Tschechien)ScipioneGuarraccino (Italien)Ignace Masson (Belgien)Kenneth Milne(Irland)Foula Pispiringou (Griechenland)Juan Antonio Sanchez y GarcíaSaùco(Spanien)António Simões Rodrigues (Portugal)Ben W. M. Smulders(Niederlande)Dieter Tiemann (Deutschland)Robert Unwin(Großbritannien)Edgar Wolfrum (Deutschland)Redaktion: M. Jan Kieniewicz(Polen)

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Wandkalender 2020 DIN A2 Tschechien [9783670790...

Sprache: Deutsch Titel: Tschechien A2 quer Titelzusatz: Tschechien mit seinen grossartigen Staedten, Burgen und Schloessern (Geburtstagskalender, 14 Seiten) Autor: Calvendo Groesse: DIN A2 Gewicht: 890 gr Auflage: 5. Édition 2019 Kalenderjahr: 2020

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Das europäische Geschichtsbuch
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Fünfzehn Historiker aus dreizehn Ländern Europas legen das erste grenzüberschreitende Geschichtsbuch von europäischem Format vor.In ihrem herausragenden Werk verortet sich das alte und neue Europa historisch und entwirft seine Leitlinien für das 21. Jahrhundert.Schon immer war Europa einem Prozess ständigen Wandels unterworfen - von den ersten Besiedlungen, der griechischen und römischen Antike über die Renaissance, die Reformation und die Aufklärung bis hin zur Moderne. Die fünfzehn Autoren widmen sich der europäischen Geschichte in ihrer gesamten Breite aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Sie alle schreiben mit an der Geschichte des Anderen, des Nachbarn, sei er geographisch nah oder fern, sei er ein früherer Feind oder ein gelegentlich schwieriger Freund. Damit wird dem Leser ein einzigartiges Panorama vor Augen geführt, das sich im Geiste der europäischen Toleranz entfaltet.Die AutorenJacques Aldebert (Frankreich)Johan Bender (Dänemark)M.Jan Krzysztof Bielecki (Polen)Jiri Grusa (Tschechien)ScipioneGuarraccino (Italien)Ignace Masson (Belgien)Kenneth Milne(Irland)Foula Pispiringou (Griechenland)Juan Antonio Sanchez y GarcíaSaùco(Spanien)António Simões Rodrigues (Portugal)Ben W. M. Smulders(Niederlande)Dieter Tiemann (Deutschland)Robert Unwin(Großbritannien)Edgar Wolfrum (Deutschland)Redaktion: M. Jan Kieniewicz(Polen)

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Wandkalender 2020 DIN A2 Tschechien [9783670507...

Sprache: Deutsch Titel: Tschechien A2 quer Titelzusatz: Tschechien mit seinen grossartigen Staedten, Burgen und Schloessern (Monatskalender, 14 Seiten) Autor: Calvendo Groesse: DIN A2 Gewicht: 890 gr Auflage: 6. Édition 2019 Kalenderjahr: 2020

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Werkausgabe Jirí GruSa / GruSas Tschechien
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Werkausgabe Jirí GruSa / GruSas Tschechien ab 21 EURO Ergänzungsband Werkausgabe Ji'í Gru¨a

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Tschechien PUMA Herren Shorts 748726-01

Marke PUMA Material 100% Polyester Markenlogo auf dem linken Bein verarbeitet Verbandswappen auf dem rechten Bein verarbeitet elastischer Bund mit Kordelzug Seitenschlitze für optimale Bewegungsfreiheit dryCELL Technologie Material leitet die...

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Der 16. Fragebogen
20,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das literarische und essayistische OEuvre des Schriftstellers, Intellektuellen und Diplomaten Jirí GruSa (1938-2011) lässt sich dezidiert als ein Werk von europäischem Format beschreiben. Dies gilt in einem doppelten Sinn: im Hinblick auf seine ästhetische Qualität wie auch hinsichtlich seiner zukunftsweisenden transnationalen Diktion und Dimension. Das Werk des 1938 in Pardubice geborenen, 1981 ausgebürgerten und 2011 in Deutschland verstorbenen Autors umfasst ein heterogenes Werk, das in zwei Sprachen - Deutsch und Tschechisch - verfasst ist und das mehrere Kontexte aufweist: einen tschechischen, einen deutschen, einen österreichischen und einen europäischen. Die kritische Sichtung vieler unpublizierter Texte sowie die lektorierte Neuausgabe seiner Romane und seiner Lyrik bilden das Zentrum der Klagenfurter Werkausgabe, die Sabine GruSa zusammen mit einer Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Tschechien, Österreich und Deutschland unter Leitung von Hans Dieter Zimmermann und Dalibor DobiaS initiiert hat. Dabei geht es nicht nur um die unbestreitbare Tatsache, dass seine Romane, Gedichte, Vorträge und Aufsätze Teil eines gemeinsamen europäischen Gedächtnisses vor und nach der Wende von 1989 sind, und auch nicht nur um die Sicherung eines hervorragenden literarischen Werkes, sondern um die massgeblichen Impulse, die von GruSas wegweisendem transnationalen und nationalitätskritischen Denken ausgehen und die mit einem bestimmten Habitus verbunden verbunden sind, den man als 'europäisch' bezeichnen kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Tschechien PUMA Herren Shorts 748726-01

Marke PUMA Material 100% Polyester Markenlogo auf dem linken Bein verarbeitet Verbandswappen auf dem rechten Bein verarbeitet elastischer Bund mit Kordelzug Seitenschlitze für optimale Bewegungsfreiheit dryCELL Technologie Material leitet die...

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Werkausgabe Jirí GruSa / Essays und Studien ab ...
16,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band versammelt die wichtigsten Essays und Studien, die Jirí GruSa von 1990 bis zu seinem Tode 2011 verfasste. Nach der Wende hatte er gehofft, in seine Heimat zurückkehren zu können und in seiner Muttersprache wieder publizieren zu können. Es kam anders. Sein Freund Václav Havel bat ihn, Botschafter in Deutschland zu werden. So kam es, dass GruSa keine längeren Texte mehr verfassen konnte, eben wegen seiner diplomatischen Tätigkeit als Botschafter in Bonn und dann in Wien und schliesslich als Direktor der dortigen Diplomatischen Akademie. In dieser Zeit sind aber viele kürzere und längere eindrucksvolle Texte entstanden, die mit seiner Tätigkeit der Vermittlung zwischen Tschechien und den deutschsprachigen Ländern zu tun haben, Texte, in denen er die politische und kulturelle Konstellation Mitteleuropas analysiert und deutet, immer getragen vom Wunsch nach Versöhnung und Verständigung. Die deutsch-tschechische Erklärung, die einen Schlussstrich unter das Vergangene ziehen sollte, ist nicht zuletzt sein Werk. Was er zu sagen hat zur politischen und geistigen Situation in Europa, hat seine Gültigkeit nicht verloren. Seine eigenen Erfahrungen, die ihn zum Schreiben drängten, formulierte er in seiner Dresdner Poetik-Vorlesung, es sind die Erfahrungen eines Mitteleuropäers. Bewundernswert sind die Klarheit und die Unabhängigkeit seines Urteils. Nach 2009 blieb ihm nur kurze Zeit für umfassendere Texte. Was uns entgangen ist, belegt der Anfang seiner Erinnerungen an seine Zeit als Botschafter, sie zeigen ihn als witzigen und scharfsinnigen Beobachter, ein Schriftsteller und Diplomat, ein Stilist und Realist zugleich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Mimner oder das Tier der Trauer
19,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im August 1968 marschierten Truppen des Ostblocks in der Tschechoslowakei ein und machten dem 'Prager Frühling', der so hoffnungsvoll begonnen hatte, ein Ende. Es war die letzte Chance des Kommunismus, die er selbst zunichtemachte. Jirí GruSa, Autor der jüngeren Generation, die den Kommunismus nicht installiert hatte, sondern unter ihm aufwuchs und litt, antwortete mit einem Roman, einer Anti-Utopie in der Art von George Orwells '1984', in gewisser Weise ein Science-Fiction-Roman. Ein Reisender kommt in ein fremdes Land Kalpadotia, dessen Regeln er nicht kennt, dessen Sprache er nicht versteht. Hier steht die Sprache im Mittelpunkt: die eigene, in der sich jeder findet, und die fremde, die ihm aufgedrängt wird und ihn von sich entfremdet. Beobachtet der Reisende zunächst aus der Distanz wie ein Soziologe, so wird er schliesslich immer mehr in das Geschehen hineingezogen, bis er dem System verfällt, das rücksichtslos die Menschen ausbeutet. Den Roman schrieb Jirí GruSa von Oktober 1968 bis September 1969, als das alte System sich in der Tschechoslowakei wieder etablierte. Es ist nicht nur eine Antwort auf dieses System, sondern auf alle Systeme, die mit welcher Ideologie auch immer die Menschen unterdrücken. Man muss nicht lange nach aktuellen Beispielen suchen. So hat der Roman seine Aktualität bewahrt. GruSa wurde strafrechtlich verfolgt, als er Teile dieses Romans in der Zeitschrift 'SeSity' publizierte. So konnte das Werk erst 1990 in der Tschechoslowakei erscheinen. Es gibt mehrere Versionen des Textes. Im Exil hat Jirí GruSa eine deutsche Fassung erstellt, die 1986 in Köln erschien und dann noch einmal 1991. Sie liegt der neuen deutschsprachigen Ausgabe des Wieser Verlags zugrunde. Milan Uhde, bekannter Dramatiker in Tschechien, Dissident wie sein Kollege Jirí GruSa, schrieb dazu das Nachwort, letztes Zeugnis einer engen Freundschaft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Das europäische Geschichtsbuch
30,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fünfzehn Historiker aus dreizehn Ländern Europas legen das erste grenzüberschreitende Geschichtsbuch von europäischem Format vor. In ihrem herausragenden Werk verortet sich das alte und neue Europa historisch und entwirft seine Leitlinien für das 21. Jahrhundert. Schon immer war Europa einem Prozess ständigen Wandels unterworfen - von den ersten Besiedlungen, der griechischen und römischen Antike über die Renaissance, die Reformation und die Aufklärung bis hin zur Moderne. Die fünfzehn Autoren widmen sich der europäischen Geschichte in ihrer gesamten Breite aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Sie alle schreiben mit an der Geschichte des Anderen, des Nachbarn, sei er geographisch nah oder fern, sei er ein früherer Feind oder ein gelegentlich schwieriger Freund. Damit wird dem Leser ein einzigartiges Panorama vor Augen geführt, das sich im Geiste der europäischen Toleranz entfaltet. Die Autoren Jacques Aldebert (Frankreich) Johan Bender (Dänemark) M. Jan Krzysztof Bielecki (Polen) Jiri GruSa (Tschechien) Scipione Guarraccino (Italien) Ignace Masson (Belgien) Kenneth Milne (Irland) Foula Pispiringou (Griechenland) Juan Antonio Sanchez y García Saùco (Spanien) António Simões Rodrigues (Portugal) Ben W. M. Smulders (Niederlande) Dieter Tiemann (Deutschland) Robert Unwin (Grossbritannien) Edgar Wolfrum (Deutschland) Redaktion: M. Jan Kieniewicz (Polen)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Der 16. Fragebogen
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das literarische und essayistische OEuvre des Schriftstellers, Intellektuellen und Diplomaten Jirí GruSa (1938-2011) lässt sich dezidiert als ein Werk von europäischem Format beschreiben. Dies gilt in einem doppelten Sinn: im Hinblick auf seine ästhetische Qualität wie auch hinsichtlich seiner zukunftsweisenden transnationalen Diktion und Dimension. Das Werk des 1938 in Pardubice geborenen, 1981 ausgebürgerten und 2011 in Deutschland verstorbenen Autors umfasst ein heterogenes Werk, das in zwei Sprachen - Deutsch und Tschechisch - verfasst ist und das mehrere Kontexte aufweist: einen tschechischen, einen deutschen, einen österreichischen und einen europäischen. Die kritische Sichtung vieler unpublizierter Texte sowie die lektorierte Neuausgabe seiner Romane und seiner Lyrik bilden das Zentrum der Klagenfurter Werkausgabe, die Sabine GruSa zusammen mit einer Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Tschechien, Österreich und Deutschland unter Leitung von Hans Dieter Zimmermann und Dalibor DobiaS initiiert hat. Dabei geht es nicht nur um die unbestreitbare Tatsache, dass seine Romane, Gedichte, Vorträge und Aufsätze Teil eines gemeinsamen europäischen Gedächtnisses vor und nach der Wende von 1989 sind, und auch nicht nur um die Sicherung eines hervorragenden literarischen Werkes, sondern um die maßgeblichen Impulse, die von GruSas wegweisendem transnationalen und nationalitätskritischen Denken ausgehen und die mit einem bestimmten Habitus verbunden verbunden sind, den man als 'europäisch' bezeichnen kann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=tschechien+Grusa&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )