Angebote zu "Jirí" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Kratochvil, Jirí: Brünner Erzählungen
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2009, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Brünner Erzählungen, Autor: Kratochvil, Jirí, Übersetzung: Posset, Johanna, Verlag: Braumüller GmbH // Braumüller Verlag, Originalsprache: Tschechisch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Tschechien // Roman // Erzählung, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 216, Informationen: Lesebändchen, Gewicht: 287 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Langer, Jirí Mordechai: Die neun Tore
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.11.2012, Medium: Buch, Einband: Leinen (Buchleinen), Titel: Die neun Tore, Titelzusatz: Geheimnisse der Chassidim, Originaltitel: Devet bran, Autor: Langer, Jirí Mordechai, Redaktion: Kilcher, Andreas B., Übersetzung: Kallert, Kristina, Verlag: Arco Verlag GmbH, Originalsprache: Tschechisch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Tschechien // Roman // Erzählung, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 399, Reihe: Bibliothek der Böhmischen Länder (Nr. 9), Gewicht: 562 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Holý, Jirí: Tschechische Literatur 1945-2000
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2011, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Tschechische Literatur 1945-2000, Titelzusatz: Tendenzen, Autoren, Materialien, Autor: Holý, Jirí, Redaktion: Zand, Gertraude, Übersetzung: Zand, Gertraude // Vintr, Hanna, Verlag: Harrassowitz Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literaturwissenschaft // Tschechien // Tschechische Republik // Tschechische Belletristik // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // Sprachwissenschaft // Linguistik, Rubrik: Sprachwissenschaft // Slawische, Seiten: 237, Gewicht: 592 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Werkausgabe Jirí GruSa / GruSas Tschechien
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Werkausgabe Jirí GruSa / GruSas Tschechien ab 21 € als gebundene Ausgabe: Ergänzungsband Werkausgabe Ji'í Gru¨a. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Reiseführer, Europa,

Anbieter: hugendubel
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Werkausgabe Jirí GruSa / GruSas Tschechien
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Werkausgabe Jirí GruSa / GruSas Tschechien ab 21 EURO Ergänzungsband Werkausgabe Ji'í Gru¨a

Anbieter: ebook.de
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Reden und Gespräche
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser letzte Band der zehnbändigen Ausgabe der Werke von Jirí Grusa zeigt den Autor und Diplomaten als Redner und Gesprächspartner. Die Reden sind chronologisch geordnet und spiegeln seine breite Tätigkeit wider als Botschafter seines Landes, als Präsident des Internationalen PEN-Clubs und als Direktor der Diplomatischen Akademie in Wien. Seine lebendige Anteilnahme, seine Offenheit und seine Neigung zu Verständigung und Versöhnung zeichnen alle diese Reden aus, gelte es nun die Beziehungen zwischen Tschechien und den deutschsprachigen Ländern zu fördern, gelte es die bedrohte Freiheit des Wortes oder die wachsende Einheit Europas zu beschützen. Doch auch Nebensachen können ihm zu Hauptsachen werden: die Eröffnung eines Karikaturenmuseums, die Einweihung eines Denkmals für Walther von der Vogelweide, die Laudatio auf den Freund und Dichter Petr Kabes.Die meisten Reden sind noch nicht veröffentlicht, die Gespräche mit Journalisten dagegen sind gedruckt worden. Die nicht gedruckten Interviews, die im Mährischen Landesmuseum liegen, werden am Ende des Bandes aufgeführt. Die meisten Reden und Gespräche liegen deutsch vor, die tschechischen wurden von Joachim Bruss ins Deutsche übersetzt.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Ein europäisches Karussell, 9 Bde.
65,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Landkarte für Literatur aus Ost- und Zentraleuropa sowie SüdosteuropaIm Jahr 2001 haben KulturKontakt Austria, der Wieser Verlag und die Bank Austria gemeinsam die EditionZwei ins Leben gerufen. Ziel dieser literarischen Reihe war und ist es, das umfangreiche literarische Schaffen in der Region Ost- und Zentraleuropa sowie Südosteuropa einem deutschsprachigen Lesepublikum zugänglich zu machen.Aus der EditionZwei wurde der Literaturpreis "Bank Austria Literaris": Von 2006 bis 2012 nominierten lokale Jurys aus 16 Ländern - Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ukraine und Ungarn - alle zwei Jahre Autorinnen und Autoren für die Entscheidungsfindung der internationalen Jury. Diese vergab unter dem Vorsitz von Jirí Grusa und später von György Dalos den "Bank Austria Literaris" für Prosa, eine Auszeichnung für den besten Lyrikband sowie sieben "Writers in Residence"-Stipendien von KulturKontakt Austria."Ein europäisches Karussell" will hier einen Beitrag leisten: indem es Autorinnen und Autoren besucht und sie mit ihrer Literatur in der Landschaft präsentiert, vor deren Hintergrund die Texte entstehen. Wir laden Sie zu einer außergewöhnlichen Entdeckungsreise ein - das Road-Movie wird zum Road-Feuilleton. Und: Entstanden ist ein Schuber mit neun Büchern zum Weiterlesen.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Mimner oder das Tier der Trauer
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im August 1968 marschierten Truppen des Ostblocks in der Tschechoslowakei ein und machten dem "Prager Frühling", der so hoffnungsvoll begonnen hatte, ein Ende. Es war die letzte Chance des Kommunismus, die er selbst zunichtemachte. Jirí Grusa, Autor der jüngeren Generation, die den Kommunismus nicht installiert hatte, sondern unter ihm aufwuchs und litt, antwortete mit einem Roman, einer Anti-Utopie in der Art von George Orwells "1984", in gewisser Weise ein Science-Fiction-Roman. Ein Reisender kommt in ein fremdes Land Kalpadotia, dessen Regeln er nicht kennt, dessen Sprache er nicht versteht. Hier steht die Sprache im Mittelpunkt: die eigene, in der sich jeder findet, und die fremde, die ihm aufgedrängt wird und ihn von sich entfremdet. Beobachtet der Reisende zunächst aus der Distanz wie ein Soziologe, so wird er schließlich immer mehr in das Geschehen hineingezogen, bis er dem System verfällt, das rücksichtslos die Menschen ausbeutet.Den Roman schrieb Jirí Grusa von Oktober 1968 bis September 1969, als das alte System sich in der Tschechoslowakei wieder etablierte. Es ist nicht nur eine Antwort auf dieses System, sondern auf alle Systeme, die mit welcher Ideologie auch immer die Menschen unterdrücken. Man muss nicht lange nach aktuellen Beispielen suchen. So hat der Roman seine Aktualität bewahrt.Grusa wurde strafrechtlich verfolgt, als er Teile dieses Romans in der Zeitschrift "Sesity" publizierte. So konnte das Werk erst 1990 in der Tschechoslowakei erscheinen. Es gibt mehrere Versionen des Textes. Im Exil hat Jirí Grusa eine deutsche Fassung erstellt, die 1986 in Köln erschien und dann noch einmal 1991. Sie liegt der neuen deutschsprachigen Ausgabe des Wieser Verlags zugrunde. Milan Uhde, bekannter Dramatiker in Tschechien, Dissident wie sein Kollege Jirí Grusa, schrieb dazu das Nachwort, letztes Zeugnis einer engen Freundschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Essays. Bd.2
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band versammelt die wichtigsten Essays und Studien, die Jirí Grusa von 1990 bis zu seinem Tode 2011 verfasste. Nach der Wende hatte er gehofft, in seine Heimat zurückkehren zu können und in seiner Muttersprache wieder publizieren zu können. Es kam anders. Sein Freund Václav Havel bat ihn, Botschafter in Deutschland zu werden. So kam es, dass Grusa keine längeren Texte mehr verfassen konnte, eben wegen seiner diplomatischen Tätigkeit als Botschafter in Bonn und dann in Wien und schließlich als Direktor der dortigen Diplomatischen Akademie.In dieser Zeit sind aber viele kürzere und längere eindrucksvolle Texte entstanden, die mit seiner Tätigkeit der Vermittlung zwischen Tschechien und den deutschsprachigen Ländern zu tun haben, Texte, in denen er die politische und kulturelle Konstellation Mitteleuropas analysiert und deutet, immer getragen vom Wunsch nach Versöhnung und Verständigung. Die deutsch-tschechische Erklärung, die einen Schlussstrich unter das Vergangene ziehen sollte, ist nicht zuletzt sein Werk.Was er zu sagen hat zur politischen und geistigen Situation in Europa, hat seine Gültigkeit nicht verloren. Seine eigenen Erfahrungen, die ihn zum Schreiben drängten, formulierte er in seiner Dresdner Poetik-Vorlesung, es sind die Erfahrungen eines Mitteleuropäers. Bewundernswert sind die Klarheit und die Unabhängigkeit seines Urteils. Nach 2009 blieb ihm nur kurze Zeit für umfassendere Texte. Was uns entgangen ist, belegt der Anfang seiner Erinnerungen an seine Zeit als Botschafter, sie zeigen ihn als witzigen und scharfsinnigen Beobachter, ein Schriftsteller und Diplomat, ein Stilist und Realist zugleich.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot